Wirbelsäulentherapie

Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich

Der Wirbelsäulen-Basis-Ausgleich (WBA) ist ein ganzheitliches Behandlungskonzept.

Die Anamnese

Voraussetzung einer erfolgreichen WBA-Behandlung ist eine umfassende Anamnese – ein ausführliches Gespräch und ein Sicht- und Tastbefund, welcher nicht nur am Rücken, sondern auch am Ohr durchgeführt wird.

Der Sicht- und Tastbefund des Rückens dient als Basis für die Schwingbehandlung, der Sicht- und Tastbefund des Ohrs als Basis für die Meridianbehandlung.

Schwingkissen













Die Behandlung

Der Energiekreislauf wird mit einer Akupunkt-Massage (basierend auf der Akupunkt-Massage nach Penzel) ausgeglichen und entblockiert. Narben, die eine Störung des Energiekreislaufs verursachen, werden entstört.

Der funktionelle Beckenschiefstand wird durch Dehn- und Bewegungstechniken soweit als möglich ausgeglichen.

Durch eine Kombination von Schwingung und Dehnung auf einem speziellen Schwingkissen wird das Skelett wieder ins Lot gebracht, die Gelenke mobilisiert und die Muskulatur massiert.

Bowen Therapie  |  Dorn Therapie / Breuss Massage  >